Schmerzhafte 0:3 Niederlage in Ried

Diesmal fehlt das nötige Glück, um zumindest einen Punkt mit nach Hause nehmen zu können. Im ersten und im dritten Satz verlor man jeweils knapp 23:25, vielleicht ein paar Service Fehler zu viel. Erfreulich dabei die Leistung vom 18jährigen Paul Eichwald, der für den verletzten Christian Rainer von Beginn an die Position des Aufspielers eingenommen hat. Er zeigte eine solide Leistung.