Burschen holen Bronze bei den ÖMS U19

Nach 8 Jahren ist es unseren Junioren endlich wieder gelungen, im U19 Bewerb eine Medaille zu gewinnen.

 

 

 Zwar musste man sich in der Vorrunde gegen den VCA Amstetten mit 1:2 geschlagen geben, doch gegen TSV Hartberg, Hypo Tirol Volleyballteam blieb man mit 2:0 siegreich - leider setzte es dann gegen  TJ Sokol V Wien eine bittere 1:2 Niederlage, doch aufgrund des besseren Satzverhältnisses sicherte man sich  den 2. Gruppenplatz  und somit  den Einzug ins  Semifinale gegen den UVC Graz . Die Grazer traten in dieser Begegnung aber stark auf, und so verpasste man trotz guter Leistung den Finaleinzug. Im kleinen Finale um Platz 3 stand wiederum der VCA Amstetten den Junglöwen gegenüber, die im zweiten Semifinale gegen die hotVolleys Wien knapp unterlegen waren. Das Spiel um Platz 3 war nichts für schwache Nerven: bis zum Schluss wurde auf beiden Seiten gefightet. Letztendlich holten sich unsere Burschen mit einem 2:1 Sieg die ersehnte Medaille. 

  
Kader von links:

 Mathias Wultsch, David Petschnig, Christoph Riegler, Arwin Kopschar, Michael Baldt, Gregor Schnögl, Noel Krassnig, Theo Baustädter, Mark Kremer, Jakob Reiter, Tobias Weiß, Paul Eichwald, Adonis Alagic, Felix Pontasch, Ben Stockhammer, Trainer Pepo Huber

 

 Endstand:
1. hotVolleys Wien
2. UVC Holding Graz
3. VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt
4. VCA Amstetten NÖ
5. TJ Sokol V Wien
6. PSV Volleyballgemeinschaft Salzburg
7. TSV Volksbank Hartberg
8. SG ATSV St.Valentin/Supervolley Enns/Wels
9. Union Raiffeisen Waldviertel
10. HYPO TIROL Volleyballteam

 

 

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0