NEUZUGANG: Kelag Wörther-See-Löwen holen Jungstar Jakob Reiter

NEUZUGANG: Kelag Wörther-See-Löwen holen Jungstar Jakob Reiter

Gute Neugikeiten in Klagenfurt. Mit dem Vorarlberger Jakob Reiter streift sich in dieser Saison ein österreichisches Talent das Trikot der Kelag Wörther-See-Löwen über. Der 18-jährige sammelte schon in jungen Jahren viel Erfahrung und spielte zuletzt in der zweiten Österreichischen Bundesliga für den VC Wolfurt.

 Neben der Halle ist Jakob Reiter auch im Sand aktiv. Mit seinem jüngeren Bruder Theo Reiter bilden die beiden ein gefürchtetes Beachvolleyball-Duo, das dieses Jahr U20-Vizestaatsmeistertitel wurde.


 Bei den Kelag Wörther-See-Löwen soll er sowohl in der zweiten, als auch in der ersten Bundesliga eingesetzt werden.

„Uns ist wichtig, dass wir junge Talente weiterentwickeln und zu Bundesligaspielern formen. Mit Jakob Reiter haben wir jetzt einen weiteren Spieler mit enorm viel Potential in unseren Reihen, der uns helfen wird unser Ziel Klassenerhalt zu erreichen“, freut sich Teammanagerin Karin Frühbauer über den Neuzugang.

Jakob Reiter ist neben dem schon erfahrenen Simon Baldauf bereits der zweite Vorarlberger im Team. Ab 1. Januar wird Reiter zusätzlich zum Volleyball seinen Zivildienst in Klagenfurt absolvieren.

 

 


Pressekontakt:

Gilbert Blechschmid MAS, BA

Tel.: 0650 980 9400

 

Email: somed.blechschmid@gmx.at

Kommentar schreiben

Kommentare: 0