Neuer Dompteur für die Wörther-See-Löwinnen

Neuer Dompteur für die Wörther-See-Löwinnen

Der Deutsche Jan Schmidt (26) übernahm mit August das Damenteam des VBK Wörther-See-Löwen (2.BL). Die bisherige Trainerin Evelyn Siebert, verabschiedet sich in die Babypause und übergibt das junge, ambitionierte Team in die Hände des Magdeburgers.


 

Mit erst 26 Jahren verfügt Schmidt bereits über einen beeindruckenden sportlichen Werdegang und konnte schon bei namhaften Volleyball-Clubs Erfahrungen sammeln. So war er zwei Jahre beim TV Ingersoll Bühl (Deutschland) Assistenztrainer in der höchsten deutschen Spielklasse. Im letzten Jahr coachte er die Damen des Raiffeisen Volleya Obwalde in der zweiten Schweizer Liga. Damit ist Klagenfurt bereits die zweite Auslandsstation des Deutschen, der selbst als aktiver Spieler in der deutschen Regionalliga aktiv war.

VBK-Managerin Karin Frühbauer zeigt sich höchst erfreut über seine Verpflichtung: „Mit Jan Schmidt haben wir einen Trainer verpflichtet der als akribischer Arbeiter gilt. Wenn man seinen Trainingsstil beobachtet, sind wir sicher, dass sich der Erfolg bei unseren jungen Wilden und den zwei, drei „alten Hasen“ bald einstellen wird. Ein großes Dankeschön gilt natürlich an seine Vorgängerin Evelyn Siebert, die die Mädls im letzten Jahr perfekt eingestellt hat.“

Erstes Pflichtspiel unter der Regie des neuen Trainers ist am 2. Oktober 2016 im Sportpark Klagenfurt gegen den UVZ Holding Graz.

 

 

 


Pressekontakt:

Gilbert Blechschmid MAS, BA

Tel.: 0650 980 9400

Email: somed.blechschmid@gmx.at

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0