VBK Wörther-See-Löwen

Beim Volleyballklub Wörther-See-Löwen ist jeder willkommen
vom Nachwuchs über Hobbyvolleyballer bis zu den Profis :-)


Der Verein

Erfolgsstories

Trainingszeiten




u10 Turnier mit einigen Neueinsteigern

Gleich 4 Teams von den Wörther-See-Löwen nahmen am Samstag, 16.3.2019, im Lerchenfeld am u10 Turnier teil. Neben den "Routiniers" Michi, Ben und Lotta und den turnier-erfahrenen Spielern  Anton, Simon, Wilson, Sarah, Rosa, Witta und Lena trauten sich Max und Luis erstmals aufs Parkett - und das ist schon sehr gut gelungen! 


4. Platz für unsere u19 Burschen bei den Österreichischen Meisterschaften

Spannend wie selten zuvor gestalteten sich die ÖMS u19 im Sportpark Klagenfurt! Kaum ein Spiel in der Gruppenphase war  nicht hart umkämpft. Mit einem äußerst knappen 2:1 Erfolg gegen Hartberg schafften es unsere Burschen dann sogar als Gruppenerster ins final four. Auch dort zeigten sie eine kämpferische Höchstleistung gegen den späteren Sieger TJ Sokol Wien V, unterlagen im ersten Satz nur 26:28, mussten sich letztendlich aber auf das Spiel um Platz 3 einstellen. Hier schien es lange so, als könnten wir die Wolfurter in die Schranken weisen und die Bronzene holen. Eine 13:9 Führung im 5. Satz wurde dennoch aus der Hand gegeben und es hieß 1:2 gegen die Vorarlberger, die sich somit die Bronze Medaille sicherten. Platz 1 ging nach einer wahren Schlacht im 5. Satz mit 18:16 an TJ Sokol V Wien, Platz 2 an die hotVolleys Wien.

Großes Lob aber an die junge Mannschaft (alle können nächstes Jahr nochmals in dieser Kategorie antreten) - ihr seid ein vorbildliches Team!


Burschen holen sich auch den u17 Meistertitel in Kärnten

Gleich mit 4 Mannschaften nahmen die  Wörther-See-Löwinnen und Löwen am Finale der Kärntner u17 Meisterschaften teil. Team 2 der Mädchen hatte sich durch ein Qualifikationsspiel ins Finale gespielt. Erwartungsgemäß war da außer Erfahrung nichts zu holen, aber das war auch das erklärte Ziel. Team 1 der Mädchen zeigten eine ansprechende Leistung im Kreuzspiel gegen Brückl. Für den Sieg hat es leider nicht gereicht. Im Spiel um Platz 3 vergab man dann leider eine 20:13 Führung. Trotzdem freut sich Trainerin Eve über die guten Fortschritte.

Bei den Burschen war für Team 2 ebenso die Devise: dabei sein ist alles! 

Team 1 startete zwar im 1. Satz gegen den SK Aich/Dob etwas "zittrig", doch setzten sich die Burschen um Kapitän Pauli letztendlich mit 2:0 durch und holten nach dem u19 Titel den zweiten Meistertitel 2019.




Sponsoring by...